Skip to main content

Alceda Asset Management GmbH erhält BaFin-Erlaubnis mit breit diversifizierter Multi-Asset Strategie

Frankfurt am Main (OnlineBroker-Portal.de

Die Alceda Asset Management GmbH (Alceda) hat von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Erlaubnis erhalten, als Service-Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) die Managertätigkeit für Initiatoren von Alternativen Investment Fonds (AIF) zu übernehmen. Die Erlaubnis umfasst sowohl klassische offene Aktien- und Rentenfonds als auch geschlossene Sachwertfonds.

Die Zulassung der BaFin für die Alceda Asset Management GmbH gilt für geschlossene Publikums- und Spezialfonds bei Sachwertinvestitionen u.a. in den Bereichen:

Erzeugung, Transport und Speicherung von Erneuerbaren Energien, insbesondere Solar, Wind und Hydro
Wald-, Forst- und Agrarwirtschaft
Immobilien
Infrastruktur
Schienenfahrzeuge
Container und Schiffe
Bei den offenen Fonds gilt die Erlaubnis für folgende Bereiche nach Maßgabe der jeweils einschlägigen Vorschriften des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB):

Offene Publikumsfonds u.a. für Aktien, Geldmarktinstrumente, verzinsliche Wertpapiere, Investmentanteile und Derivate
Offene Spezialfonds u.a. für Immobilien, Wertpapiere, Geldmarktinstrumente, Derivate, Edelmetalle, Darlehensforderungen, Unternehmensbeteiligungen
Offene Publikums-Dachfonds
Dach-Hedgefonds
Die Alceda Asset Management GmbH managt und verwaltet die von der Aquila Gruppe emittierten Fonds und fungiert als Service-KVG für externe Investment Manager in den oben genannten Bereichen.
Als zugelassene KVG bietet die Alceda Asset Management GmbH umfängliche Expertise in der Konzeption und dem Management von Strukturen für Sachwertinvestitionen und Alternative Investments für private und institutionelle Investoren. Das Serviceangebot umfasst neben der Strukturierung auch das Portfolio- und Risikomanagement sowie den Vertrieb von offenen und geschlossenen Investmentvermögen.

„Durch die Zusammenarbeit mit der Alceda Asset Management GmbH als Service-KVG werden Asset Manager und Initiatoren bei der Konzeptionierung von AIF deutlich entlastet. Sie ersparen sich damit die Erfüllung der umfangreichen gesetzlichen Anforderungen, die an eine KVG gestellt werden. Zusammen mit dem Angebot der Auflegung und dem Management von UCITS- und Nicht-Europäischen-Strukturen über die Schwestergesellschaft Alceda Fund Management S.A. in Luxemburg ermöglichen wir vielfältige Strukturierungslösungen passend zum jeweiligen Investorenprofil unter Beachtung von bilanz-, steuer- und aufsichtsrechtlichen Aspekten“, sagt Michael Sanders, Geschäftsführer der Alceda Asset Management GmbH und Vorsitzender des Verwaltungsrates der Alceda Fund Management S.A..

„Der Unternehmensverbund der Aquila Gruppe verfügt über langjährige Erfahrung im Management von Sachwertinvestitionen. Als Multi-Asset-KVG bildet Alceda unseres Wissens nach das umfassendste Angebot am Markt ab,“ sagt Roman Rosslenbroich, Gründer und CEO der Aquila Gruppe.

Die Geschäftsführung der Alceda Asset Management GmbH besteht aus Cristina Bülow, Michaela Maria Eder von Grafenstein und Michael Sanders.

Cristina Bülow verantwortet u.a. die Bereiche Bewertung, Reporting und Auslagerungscontrolling. Sie ist seit 2009 als Geschäftsführerin für den Sachwertbereich der Aquila Gruppe tätig und verfügt über mehr als 25 Jahre Berufserfahrung u.a. mit Fokus auf internationale Kapitalmarkttransaktionen. Nach Stationen bei der Citibank, in der Banken- und KAG-Prüfung bei Arthur Andersen und der Europäischen Investitionsbank war Cristina Bülow Partnerin der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young.

Michaela Maria Eder von Grafenstein ist verantwortlich für die Bereiche Risikomanagement und Organisationsentwicklung. In den vergangenen 25 Jahren erwarb sie umfassende Erfahrungen in den Bereichen Risikomanagement, Produktentwicklung und Corporate Governance. Bevor sie zu Alceda kam, war Frau Eder von Grafenstein in verschiedenen Senior Management Positionen u.a. bei der Allianz Gruppe, der Dresdner und der Deutschen Bank Gruppe insbesondere als Risikomanagerin und im Bereich Asset Management tätig.

Michael Sanders ist seit Gründung von Alceda 2007 für die Unternehmensstrategie und -entwicklung verantwortlich und Vorsitzender des Verwaltungsrats der Alceda Fund Management S.A.. Ferner obliegt ihm als Geschäftsführer der Alceda Asset Management GmbH der Bereich Portfoliomanagement. Michael Sanders verfügt über 25 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Fondsstrukturierung und -verwaltung, Private Banking und Asset Management mit Stationen u.a bei Aquila Capital, IPConcept Fund Management S.A. und SGZ-Bank International.


Über den Autor


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*