Skip to main content

Forex Broker

Forex (Foreign exchange market) bezeichnet den internationalen Devisenhandel. Mit einem täglichen Handelsvolumen von über 5 Billionen US-Dollar ist der Devisenhandel der mit Abstand größte Finanzmarkt der Welt. Anders als beispielsweise Aktien, die auf bestimmten Börsen gehandelt werden, gibt es keine zentralen Börsen für Devisengeschäfte. Stattdessen werden zu jeder Zeit dezentral Transaktionen über verschiedene Institutionen, meist großen Banken, Hedge Fonds oder anderen großen Finanzinstituten getätigt. Devisengeschäfte weisen unterschiedliche Formen auf, wie dem Kassa- und Termingeschäft, sowie den daraus abgeleiteten Devisenswap- und Devisenoptionsgeschäft. Der Forex-Handel für einen Privatanleger kann durch einen Forex Broker erfolgen. Dabei wird immer auf die Wertentwicklung einer Währung gegenüber einer anderen Währung spekuliert. Wenn man beispielsweise auf eine Aufwertung des EUR gegenüber den USD setzen möchte, dann würde man den EUR kaufen und gleichzeitig den USD verkaufen. Anders ausgedrückt, man würde im EUR/USD long gehen – bei einer Wette auf einen fallenden EUR gegenüber dem USD würde man entsprechend das EUR/USD-Paar short gehen. Forex Broker können den Forex-Handel über Forex-CFDs anbieten, also als Market Maker auftreten, oder als Makler, der die Aufträge des Kunden am Interbankenmarkt platziert. Wie auch bei CFDs wird beim Forex-Handel eine Sicherheitsleistung hinterlegt, wodurch auch hier eine Hebelwirkung mit hohen Gewinnchancen bei gleichzeitig hohen Verlustrisiken entsteht. Auch bei Währungen können dadurch Finanzierungskosten beim Halten über Nacht auftreten.

zum Broker Vergleich

GKFX: Nervosität ist deutlich spürbar

Die Bären haben erneut das Kommando beim deutschen Leitindex übernommen. Auf Wochensicht musste der Index zwar nur ein kleines Minus hinnehmen, für den August bedeutet das einen Kursverlust von rund 3,5%. Grund der Zurückhaltung der Anleger ist die Furcht vor einem Handelskrieg zwischen den USA und China, da US-Präsident Donald Trump über die Einführung weiterer […]

GKFX: Ölpreis: Chance auf 80 US-Dollar ist gegeben

Ölpreis: Chance auf 80 US-Dollar ist gegeben Zu Beginn dieser Handelswoche ist der Ölpreis stark gefallen. Die Aussicht auf eine höhere Fördermenge durch die OPEC-Staaten und Russland hat dem Kurs zugesetzt. Zudem bleibt die sehr hohe Fördermenge in den USA ein Belastungsfaktor. Charttechnik: Man könnte sagen, dass der Ölpreis in den letzten Tagen eine rasante […]

GKFX Marktkommentar 06.06.2018

Gold: Kommt jetzt die Rally? Die vielen Krisenherde und beunruhigende Themen rund um den Globus könnten dem Goldpreis zu einem starken Anstieg verhelfen. Auch die anstehenden Zinssteigerungen der US-Notenbank in diesem Jahr dürften dem Edelmetall in die Karten spielen. Eigentlich eine rosige Zukunft, oder? Aus charttechnischer Sicht wäre die Euphorie noch etwas verfrüht. Charttechnik: Im […]

1,094 Mio. Wertpapierorders im B2C-Geschäft ausgeführt

Frankfurt am Main (OnlineBroker-Portal.de) Die Kundengesamtzahl der comdirect Gruppe* betrug Ende April 3,139 Mio. (März: 3,133 Mio.). Es wurden 1,888 Mio. Wertpapierdepots geführt (März: 1,883 Mio.), und das betreute Kundengesamtvermögen lag im April bei 81,01 Mrd. Euro (März: 80,03 Mrd. Euro). Im Geschäftsfeld B2C* (comdirect bank) wurden 1,094 Mio. Orders ausgeführt (März: 1,244 Mio.). Die […]

RoboForex Webinare mit Michael Voigt

RoboForex geht in die Ausbildungsoffensive. Ab Mai 2017 startet im Rahmen der Ausbildungsaktion eine 6-teilige Webinarreihe unter der Leitung von Michael Voigt. Die Webinare werden von Videokurse und Markttechnik.de zur Verfügung gestellt und beinhalten fachlich kompetente Interviews mit professionellen Händlern von Proprietary Trading und Hedgefonds, sowie Coachings für Prime Accounts und wöchentliche Webinare mit dem […]

Ergebnisse der OnlineBroker-Portal.de Umfrage 2017

In diesem Jahr hat OnlineBroker-Portal.de erneut eine Leser-Umfrage durgeführt und den Besuchern der Web-Plattform die Möglichkeit gegeben ihre Online-Broker, CFD- Broker, Forex-Broker. Zertifikate-Emittenten und ETF-Anbieter zu bewerten. Das Portal, mit Sitz in Frankfurt am Main, führte die Umfrage im Zeitraum vom 17.01.2017 bis zum 02.02.2017 durch und nach Abschluss der Umfrage stehen die Ergebnisse fest: […]

Admiral Markets begrüßt BaFin-Vorstoß zur Regulierung des CFD-Handels

Frankfurt am Main (09.12.2016) Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat in dieser Woche einen Plan zur strengeren Regulierung des CFD-Handels veröffentlicht. Nach dem Entwurf der Finanzaufsicht sollen Hebelprodukte mit einer Nachschusspflicht künftig nicht mehr für Privatkunden angeboten werden. Damit soll der Verbraucherschutz gestärkt und das Verlustrisiko für Anleger verringert werden. Der internationale Forex- und CFD-Broker […]

Admiral Markets bringt den DAX-Nachthandel zurück

Frankfurt am Main (OnlineBroker-Portal.de) Admiral Markets: Die Kunden von Admiral Markets können sich auf längere Handelszeiten freuen, denn der internationale Forex- und CFD-Broker bringt den Nachthandel für DAX30 zurück und führt verlängerte Handelszeiten für Forex ein. Der typische Tages-Spread, gültig von 08:00 bis 22:00 Uhr, konnte bereits im September auf 0,8 Punkte ohne Kommission für […]

CMC Markets launcht Knock-Outs – Die Revolution im CFD-Trading

Frankfurt am Main (OnlineBroker-Portal.de) CMC Markets (www.cmcmarkets.de), einer der weltweit führenden Anbieter für CFDs (Contracts for Difference), erweitert als erster CFD-Broker in Deutschland sein Angebot um Knock-Out-CFDs. Über die Funktionsweise vergleichbarer Hebelprodukte der Zertifikate-Emittenten hinaus bieten Knock-Out-CFDs dem Anleger noch zahlreiche attraktive Eigenschaften: – Knock-Outs können individuell erstellt werden – Geringere Transaktionskosten und hohe Kostentransparenz […]

CMC Markets verlängert Handelszeiten für den Germany30

Frankfurt am Main (OnlineBroker-Portal.de) Der CFD-Broker CMC Markets bietet seinen Kunden ab sofort die Möglichkeit, den Germany30 von Montag, 8 Uhr bis Freitag, 22 Uhr fast durchgehend zu handeln. Der Germany30 bildet die 30 größten deutschen börsennotierten Unternehmen aus dem Deutschen Aktienindex ab. „Der Germany30 ist der von unseren Kunden meistgehandelte Wert und wir sind […]