Skip to main content

Interview mit Holger Fertig von RBS

Holger Fertig


Frankfurt am Main,

Mit Holger Fertig, Head of Public Distribution Germany and Austria, bei der Royal Bank of Scotland führte OnlineBroker-Portal.de folgendes Interview:

1)   Anlagezertifikate, Hebelprodukte, CFDs: Im deutschen Derivategeschäft mischt RBS in der vordersten Reihe mit. Wo läuft es derzeit am besten und welches Segment hat mit Blick auf die weiteren Wachstumsaussichten die besten Chancen?

In einer empirischen Studie wurde festgestellt, dass der CFD Markt dieses Jahr um bis zu 30% waechst. Dieses Wachstum scheint der Zertifikatebranche vorenthalten zu bleiben. Es gibt jedoch in beiden Bereichen eine stark wachsende Konkurrenz. Kunden sind sehr preissensitiv und legen viel Wert auf Service. Gerade in diesen Bereichen trennt sich die Spreu vom Weizen.

2)   Hilft der Name einer der weltweit größten Bankengruppen, bei den Anlegern Vertrauen zu schaffen? Was können Sie noch tun, um Tradern im Bereich Derivate unabhängig vom individuellen Risiko ihrer Orders ein Gefühl von Sicherheit zu vermitteln?

Gerade im Zuge der Finanzkrise sind Kunden vorsichtiger geworden und achten darauf, wem sie ihr Geld anvertrauen. Das ist auch gut so. Wir als RBS marketindex sind ein etablierter CFD Anbieter in Deutschland und die einzige global operierende Bank, die CFDs anbietet. Diesen Vorteil wissen unsere Kunden sehr zu schätzen. Desweiteren ist die Stabilität der Plattform ein sehr wichtiges Kriterium. Es gibt nichts Schlimmeres, als nicht in der Lage zu sein, eine Tradingstrategie sofort umzusetzen und in volatilen Märkten keine oder verzögerte Kurse zu bekommen.

3)   Mit der Handelsplattform Marketindex gehört RBS zu den führenden Anbietern für das CFD-Trading. Was zählen Sie zu Ihren besonderen Stärken und was hat bei den Anlegern nach Ihrer Einschätzung besonderes Gewicht – die Gebührenstruktur, der Service, das Informationsangebot?

Unsere Kunden sind insbesondere von der einfachen Handhabung bei RBS marketindex angetan. Zudem gehoeren wir mit unserer Gebuehrenstruktur zu den guenstigsten Anbietern auf dem CFD Markt. Zusätzlich gibt es bei RBS keine Mindesteinzahlung. Kleine Handelsgroessen helfen gerade Anfaengern, sich mit CFDs vertraut zu machen, ohne zuviel zu riskieren.
Die schoenste CFD Plattform bringt dem Kunden nichts, wenn er Probleme mit der Software hat. Gerade fuer Anfaenger ist ein deutschsprachiger Telefonservice von grosser Hilfe.

Hier unterstützen wir mit sachdienlichen Informationen zu den technischen Möglichkeiten der Plattform. Parallel dazu bieten wir auch auf unserer Internetseite umfangreiche Informationen zum CFD-Trading und den von uns angebotenen Basiswerten an.

4)   Mit welchen Neuerungen kann ihre Zielgruppe auf der CFD-Plattform von marketindex rechnen und welche Aktivitäten wollen Sie noch stärker forcieren?

Wir werden uns in Zukunft auf die Verbesserung unserer Mobile Apps konzentrieren, da wir im aktuellen Smartphone Boom mit weiter steigendem Interesse im mobilen Trading sehen. Desweiteren werden wir die Basiswerte, die wir auf RBS marketindex anbieten, kontinuierlich erweitern. Einen besonderen Fokus legen wir dabei auf den Rohstoff-Sektor.

5)   Anleger finden für Trades mit Hebelwirkung heute bereits ein immenses Angebot: von Mini-Futures über Optionsscheine bis hin zu den CFDs. Welche Trends und Innovationen könnten das Geschäft in nächster Zeit noch weiter beflügeln?

Trader finden heutzutage ein sehr umfangreiches Angebot an Hebel-Zertifikaten sowie CFD Plattformen vor. Auf der einen Seite hat der Kunde ein immenses Angebot um seine Handelsstrategie umzusetzen. Auf der anderen Seite wird es dadurch immer schwieriger, das geeignete Instrument auszuwaehlen. Wie schon vorher beschrieben, legen Kunden viel Wert auf Flexibilitaet. In angelsaechsischen Ländern wird inzwischen ein hoher Anteil der Orders ueber das Smartphone aufgegeben. Mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones wird diese Anwendung noch an Bedeutung gewinnen.


Die Redaktion von OnlineBroker-Portal.de bedankt sich herzlich für dieses Gespräch.